Dienstag, 24. Dezember 2013

Türchen Nr. 24 [Gewinnspiel]


Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten und eine schöne, besinnliche Zeit, natürlich neben vielen, tollen Geschenken! :) Auch heute habe ich wieder etwas für euch, denn hinter Türchen Nummer 24 findet ihr 4 verschiedene Geschenk-Pakete! Außerdem könnt ihr bei Chris-Ta´s Blog und bei Katja´s bunte Welt etwas gewinnen. Bei mir gibt es folgendes:
________________________________________________________________________________

Beauty-Set
1 x Garnier Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege
1 x Yves Rocher Frosted Eyeshadow Black

Snack-Paket
Ritter Sport Caramel Orange
Ritter Sport Vanille-Mousse
Ritter Sport Karamell + Keks
Naturals Balsamico

Alsa-Set
1 x Meaty to go
1x Geflügel-Ragout
1x Ente & Hirse

Grafik-Gutschein
Diesen Gutschein könnt ihr ab 20. Januar bei mir einlösen. Enthalten sind darin die Gestaltung eines Headers sowie 3 weiteren, kleineren Grafiken für den privaten Gebrauch (z.B. Blog).
________________________________________________________________________________

So könnt ihr teilnehmen:
Einfach schreiben, was ihr gewinnen möchtet (Mehrfachwahl möglich) und eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen!!! Außerdem wüsste ich gerne, was ihr euch für das nächste Jahr vorgenommen habt.

Ich freue mich natürlich auch immer über neue Leser, das ist aber kein Muss! :)
Frohe Weihnachten!

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen darf jeder mit einem gültigen Wohnsitz in Deutschland. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Mehrfachteilnahmen werden nicht gewertet. Die E-Mail Adresse im Kommentarfeld müssen korrekt angegeben werden. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, im Falle des Gewinnes seine Adresse an mich mitzuteilen, damit der Gewinn zugestellt werden kann. Keine Barauszahlung. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf den Gewinn. Teilnahmeschluss ist der 31.12.2013.

Dienstag, 17. Dezember 2013

Blogger Interview


Ich wurde interviewt! :) Rebecca Wolf von umfragenvergleich.de hat mich zu meinem Blog und dem Hobby Bloggen an sich befragt. Wer interessiert ist, kann sich das Interview, bestehend aus 12 Fragen, hier ansehen. Ich würde mich freuen! Ich bedanke mich auch noch einmal recht herzlich bei Rebecca Wolf für alles!

Sonntag, 8. Dezember 2013

Türchen Nr. 8

Bei mir öffnet sich heute Türchen Nummer 8 des Blogger Adventskalenders. Auch am 2. Advent erwarten euch wieder verschiedene Preise. Mitmachen könnt ihr ganz einfach mit einem Kommentar. Ihr müsst kein Leser sein, über neue Fans freue ich mich aber nichtsdestotrotz. Das Gewinnspiel geht bis zum 15.12.2013.

Und so geht's:
Einfach einen Kommentar mit Name und E-Mail hinterlassen und das Stichwort des jeweiligen Preises nennen, den ihr gewinnen wollt.



Wer die Wahl hat, hat die Qual! By-Teez verlost jeweils 1 von 2 Sure-Textilstücken nach Wahl aus dem Onlineshop. Ihr könnt zwischen einem T-Shirt oder einem Kleid wählen. Einfach im Sortiment vorbeischauen und das gewünschte Produkt aussuchen! Für diesen Preis müsst ihr das Stichwort Sure im Kommentar angeben. Gerne könnt ihr euch die Facebookseite liken (freiwillig).



Noch keinen Terminplaner fürs nächste Jahr? Droht 2014 im Chaos zu versinken? Keine Panik! Mit ein wenig Glück könnt ihr einen Chronobook Black Edition A5 Wochenplan 2014 gewinnen. Der handliche Terminplaner besitzt ein schwarzes Softcover und lässt sich mit einem elastisches Verschlussband verschließen. Wenn ihr euer Glück versuchen wollt, gebt als Stichwort Kalender an!



Ein Armband mit bronzefarbenem Infinity-/Unendlichkeitssymbol. Das Band besteht aus reißfestem, schwarzen Wachsband und muss geknotet werden. Es ist etwa 20 cm lang. Gewinnstichwort ist: Armband



Mit der clixxie App im Handumdrehen persönliche Fotobücher aus Smartphone-Schnappschüssen machen und ausdrucken lassen! Der Gutschein gilt für ein fotobuch im compact Format (18,8 × 14,5 cm) und 30 Bildern. Der international Versand ist gratis, daher können auch Teilnehmer außerhalb Deutschlands teilnehmen. Mehr Infos: hier! Stichwort für die Teilnahme: Fotobuch



Auf der Suche nach einem kreativen Biergeschenk? Dann seid ihr im Braufabrik-Shop genau richtig. Für den Einkauf gibt es einen 10 € Gutschein. Einzige Vorraussetzung: 24,90 € Mindestbestellwert erreichen. Wenn ihr diesen Gutschein gewinnen möchtet, gebt folgendes Stichwort an: Braufabrik

_______________________________________________________________________________
Morgen geht es bei tanjaseverydayblog.com weiter! Kommt auch am 24. Dezember wieder zu mir! Dann verlose ich erneut ein paar Sachen! :)

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen darf jeder mit einem gültigen Wohnsitz in Deutschland (Ausnahme Fotobuch-Gutschein: international). Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Mehrfachteilnahmen werden nicht gewertet. Die E-Mail Adresse im Kommentarfeld müssen korrekt angegeben werden. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, im Falle des Gewinnes seine Adresse an mich (bzw. By-Teez für das Shirt) mitzuteilen, damit der Gewinn zugestellt werden kann. Keine Barauszahlung. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf den Gewinn. Teilnahmeschluss ist der 15.12.2013.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Höflich Schokolade

Vor Kurzem hatte ich das Glück Knusperpralinen von Höflich bei Katjas bunte Welt zu gewinnen. Natürlich wurden die Pralinen gleich probiert und getestet.  


Die Knusperpralinen gibt es in verschiedenen Sorten und Ausführungen. Ich bekam zweimal Zarte Vollmilchschokolade a 150 g: Einmal in einer Kartonage und in einer Dose. Die Faltschachtel gibt es für 4,99 €, die edlere Dosenversion für 7,99 € im Shop von Höflich zu kaufen. Letztere ist perfekt als Geschenk geeignet.

Zutaten: Zucker, Cornflakes (30%) (Mais, Zucker, Salz, Gerstenmalzextrakt), Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Emulgator: Sojalecithin, Aroma Vanillin


Die Schokopralinen sind relativ grob in der Optik. Sie sind ca. 4 cm lang und 2-3 cm breit und haben damit eine gute, mundgerechte Größe. Mit 2 Bissen sind sie dann aber auch schon weg. Geschmacklich sind sie sehr lecker und angenehm schokoladig. Die Pralinen sind schön knusprig und zerbröseln kaum. Mir gefällt die Grobheit der Schokolade ganz gut.


Fazit:
Die Knusperpralinen von Höflich sind nur zu empfehlen! Die Pralinen sind super lecker, schön knusprig und geizen nicht an Schokolade. Neben der Vollmilchschokolade gibt es auch noch weitere Sorten. Ich bin gespannt auf die Zartbittersorte, die ich bei Gelegenheit probieren möchte.

Ich danke Höflich bei Katjas bunte Welt ganz höflich für die Pralinen! :)


Dienstag, 3. Dezember 2013

Dampfnudeln

Bisher nahm ich immer an, Dampfnudeln seien super kompliziert in der Zubereitung. Deswegen habe ich sie nie selbst gemacht. Beim Gastrolux Pfannentest gab es ein kleines Rezeptheft, in welchem auch ein Rezept für Dampfnudeln beilag. Das habe ich dann gleich mal als Gelegenheit zum Nachkochen genutzt und siehe da: Es ist überhaupt nicht schwer!


Für 4-5 Personen braucht ihr:
- 1/2 abgeriebene Zitroneschale
- 500 g Mehl
- ca. 1/2 L Milch
- 20 g Hefe
- 130 g Zucker
- 130 g Butter
- 2 Eier
- 1/2 TL Salz

- Vanillesoße
- Marmelade nach Wahl
- Mohn (wer mag)


Zunächst gebt ihr das Mehl in eine Schüssel und drückt eine Vertiefung in die Mitte. Erwärmt dann etwa 1/8 L Milch. Nun die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker und der lauwarmen Milch in der Vertiefung vermengen und auflösen. Etwas Mehl darüber streuen und das Ganze an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis der Vorteig aufgegangen ist.

Anschließend 1/8 L Milch, 80 g Butter, die Eier, das Salz und die abgeriebene Zitronenschale mit dem Vorteig und dem Mehl verkneten. Aus dem Teig formt ihr dann kleine Klöße und lasst diese im Anschluss auf einem bemehlten Backblech zugedeckt gehen, bis sich die Größe der Klöße verdoppelt hat.


Den Rest der Zutaten, also 1/4 L Milch, 50 g Butter und 50 g Zucker in einer großen, hohen Pfanne erwärmen und dann die Klöße hineinsetzen. Bei mittlerer Hitze müssen die Dampfnudeln nun 30 Minuten zugedeckt gar ziehen. Der Deckel darf dabei nicht abgenommen werden, sonst zerfallen die Dampfnudeln!


Dann sind die Dampfnudeln auch schon fertig! In meinem Falle sind die Dinger richtige Oschis geworden. :D Ich dachte mir, wir sind 5 Personen, also mach ich statt kleinen Klößen, einfach große. Aber auch die ließen sich gut durchtrennen, sodass sich die Größe für den kleineren Hunger anpassen ließ. Die Dampfnudeln sind richtig schön locker und lecker geworden.

Diesmal konnten wir bei der Gastrolux-Pfanne den Deckel etwas genauer testen. Auch er konnte uns überzeugen. Besonders praktisch finde ich, dass man den Deckel auf die Halterung stellen kann. Viele Halterungen an Topf- und Pfannendeckeln sind rund, daher kann man sie nicht umdrehen, ohne dass sie umher rollen, weil sie schräg stehen. Der Gastrolux-Deckel bleibt also, wo er soll und stört nicht.


Zu den Dampfnudeln gab es dann warme Vanillesoße und warme Marmelade. Egal ob Kirsche, Erdbeere oder Blaubeere. Solange es schmeckt, passt jede Marmelade! Wer mag, kann auch etwas Mohn über seine Dampfnudel streuen.


Montag, 2. Dezember 2013

Pfannkuchen mal anders

Pfannkuchen müssen nicht immer rund sein. Wie wäre es denn passend zu Weihnachten mit kleinen Motiven?


Jeder hat sie zu Hause und meist verstauben sie in der hintersten Ecke des Schrankes, bis sie zu Weihnachten den Einsatz ihres Lebens durchziehen: Plätzchenausstecher! Aber man kann die guten Teile auch in andere Einsatzgebiete schicken. So eignen sie sich beispielsweise super als Förmchen oder Ausstecher für Pfannkuchen. Das kommt gerade bei den Kleinsten super an!


Dabei könnt ihr unterschiedlich vorgehen. Variante 1: Wenn ihr Ausstecher aus Metall habt und diese eben auf dem Pfannenboden aufsetzen, könnt ihr diese direkt in die Pfanne legen und mit Pfannkuchenteig befüllen. Wichtig ist dabei, dass ihr die Formen etwas einfettet, damit sie sich besser vom Teig lösen und dass die Motive relativ unkompliziert sind. Viele Ecken und lange Auskerbungen machen es ansonsten schwer, den Teig zu lösen und eure Figur geht ggf. kaputt. Ist die untere Seite fest, könnt ihr die Ausstecher mithilfe einer Zange umdrehen (zum Anfassen sind sie zu heiß!) und von der anderen Seite bräunen. Manche Ausstecher lösen sich dann bereits, macht aber nichts, solange der Pfannkuchen bereits seine Form hat.


Variante 2 ist für alle Ausstechermaterialien geeignet. Hierbei bereitet ihr den Pfannkuchen wie gewohnt in der Pfanne zu und stecht erst nach dem Braten die Figuren aus dem Teig aus. Macht das aber unbedingt auf einem Teller oder Brettchen, sonst zerstört ihr ggf. die Beschichtung der Pfanne!


Auch eine süße Idee: Ein Pfannkuchen mit Herz! Das Herz könnt ihr z.B. später mit Marmelade füllen oder durch einen gefärbten Teig ersetzen. Nicht verzagen, wenn nicht alles sauber wird! Man kann immer noch nachstechen oder mit dem Messer ausbessern! Ein Hingucker ist das auf jeden Fall!


Gastrolux-Pfanne
Die Gastrolux-Pfanne durfte diesmal wieder als Testpfanne herhalten. Ich hatte erst bedenken bezüglich des hohen Randes, aber weil die Pfanne generell sehr groß ist, muss man nicht unbedingt bis zum Rand verteilen und die Beschichtung spricht sowieso für sich. Denn wiedermal ließ sich alles super lösen ohne Verbrennungen oder Ankleben! Bisher haben wir Pfannkuchen immer in Öl angebraten, deswegen sieht man davon auf den Fotos auch etwas. Bei der Gastrolux-Pfanne war das aber vollkommen überflüssig. Ohne Öl waren sie wesentlich gleichmäßiger gebräunt und natürlich auch gesünder. Es hat wirklich Spaß gemacht, mit dieser Pfanne zu arbeiten. Der Teig hat sich so super gelöst, ich bin begeistert!

Sonntag, 1. Dezember 2013

Braufabrik Shop

Heute gibt es mal einen etwas „männlicheren“ Beitrag. Im Braufabrik Shop findet ihr nämlich alles für und rund ums Bierherz. In dem Onlineshop gibt es verschiedene Bierprodukte für Euch oder eure Freunde und Bekannte.


Diverse einzigartige und originelle Geschenke erwarten euch im Sortiment. Alle Produkte sind exklusiv nur bei Braufabrik erhältlich und versprechen eine top Qualität zu einem günstigen Preis. Besonders praktisch: Ihr könnt nach Themengebieten suchen. Ob speziell für Frauen oder Männer, gelistet nach Anlässen oder ausgesucht nach Hobby oder Beruf.. So findet ihr direkt das, was ihr sucht. Es fehlt noch ein Weihnachtsgeschenk für den Mann? Dann einfach unter der Kategorie Weihnachtsgeschenke suchen!


Die Produktpalette reicht von originellen, kreativen und einzigartigen Geschenken bis hin zu lustigen, verrückten und personalisierbaren Produkten. Wie wäre es z.B. mit „Geschenkset Perfect Gentleman“ oder „Feierabendbier“?


Braufabrik bietet seit mehreren Jahren hochwertige Geschenke für eine breite Zielgruppe an. Zufriedene Kunden, ein umfassender Service und Garantie-Leistungen haben oberste Priorität. Der Anbieter verspricht höchste Qualitätsstandards und Rohstoffe direkt von deutschen Bauern. So wird eine hohe Qualität und Naturbelassenheit gesichert. Die Zutaten sind das Herzstück des Bieres. Nur Zutaten wie Naturhopfen und Gerstenmalz aus kontrolliert-integriertem Anbau sowie frisches Quellwasser aus dem brauereieigenen Brunnen werden dabei genutzt. Die Biere werden nach den Regeln des deutschen Reinheitsgebotes von 1516 gebraut.


Der Braufabrik Shop richtet sich aber auch an Firmen oder Kunden mit größerem Anliegen: Firmenveranstaltungen wie z.B. Sommerfeste oder Weihnachtsfeiern, Kundengeschenke, Messen oder Events ... Speziell zugeschnitten bietet der Anbieter diverse Angebote zu besonderen Konditionen.


Der Versand hängt vom Gewicht der Gesamtbestellung ab. Während des Bestellprozesses werden Gewicht und Versandkosten angezeigt. Ab einem Warenwert von 45 € ist der Versand deutschlandweit kostenlos. Aktuell bietet der Shop 3 Zahlungsmöglichkeiten an: Vorkasse, Paypal und Selbstabholung

Zum Shop geht es hier!

Freitag, 29. November 2013

Video: Gastrolux Pfannentest

Diesmal gibt es ein Video zu der Gastrolux-Pfanne, die ich testen durfte. Im Video könnt ihr die Gastrolux-Pfanne im Einsatz sehen. Gekocht wurden Nudeln mit Champignons, gekochter Schinken und Zwiebeln in einer Sahnesoße. Das Zubereiten ging wie immer schnell und einfach. Dank guter Wärmeverteilung war die Soße im Nu fertig und das Essen zubereitet.


Am Anfang des Videos sieht man sehr gut, wie die Pfanne sich erhitzt hat und wie die Wärme sich verteilt. Soßen sind mit dieser Pfanne generell praktisch und schnell zubereitet. Selbst die Nudeln, die nach dem Kochen etwas abgekühlt waren, waren im Nu wieder warm. Die Zwiebeln ließen sich gut anbraten ohne gleich zu verbennen.

Immer wieder überzeugend finden wir auch die Größe der Pfanne. Bei den meisten Pfannen stoßen wir schnell an die Grenzen.. Bei 5 Personen und einem guten Hunger ist die Pfanne schnell überfüllt und das Umrühren macht keinen Spaß mehr. Jedes Mal läuft man Gefahr, dass etwas überschwappt oder rausfliegt. Die Gastrolux-Pfanne, mit einem Durchmesser von 32 cm, verhindert dies gekonnt und macht auch bei größeren Mengen eine gute Figur.


Donnerstag, 28. November 2013

Ein Stückchen Sommer: Die Erdbeer-Einkaufstasche

Der Sommer ist schon längst vorbei.. Bei den kalten Temperaturen, den eisigen Wundböen und dunklen Tagen erinnert man sich nur wage an die schöne, sommerliche Zeit voller Wärme, Sonne und Leichtigkeit. Aber warum sollte man sich ein Stückchen davon nicht zurückholen? Deswegen rebelliere ganz einfach und stelle euch eine Einkaufstasche in Form einer Erdbeere vor.


Diese kleine Erdbeere sieht nicht nur schön aus, sie ist auch praktisch: Man kann sie auseinander falten und erhält eine kleine Einkaufstasche! Ausgefaltet ist die Tasche ca. 50 cm x 35 cm groß. Es gibt sie in verschiedenen Farben (z.b.: Rot oder Schwarz).


Aufgrund ihrer kleinen Größe passt sie in jede Tasche oder lässt sich auch als etwas dickerer Schlüsselanhänger mitnehmen. Wenn sie dann gebraucht wird, kann man sie innerhalb kürzester Zeit umfunktionieren oder eben nach Gebrauch wieder zusammenquetschen. Mit einem Zipper hält sich die Erdbeere zusammen.


Die Einkaufstasche besteht aus Nylon. Sie ist bereits für ein paar Euro online erhältlich. Für kleine und leichte Einkäufe ist diese Tasche sehr praktisch. Schwerere Sachen sollte man dann aber doch in einem Jutebeutel oder einer Tasche transportieren. Dennoch: Ein süßer, kleiner Hingucker. Auch im Winter! ;)


Montag, 25. November 2013

Hähnchen süß-sauer mit Gastrolux

Diesmal gab es bei uns Hühnchen süß-sauer. Die Gastroluxpfanne war mal wieder dabei und wurde diesmal auch im Bereich Soße und Gemüse auf Herz und Nieren geprüft. Das Feedback zum Test und das fixe Rezept für das Gericht gibt es hier.


Für 5 Personen braucht ihr:

ca. 250 g Reis
2 Packungen Chicken Nuggets
2 mittlere Paprika
1 mittelgroße Dose Ananas
1 Flasche Hela Gewürz Sauce Asia süß-sauer (davon nehmt ihr, wieviel ihr haben wollt)


Zu Anfang wird der Reis gekocht. Der kann dann schön kochen, während das Gemüse geschnitten und das Fleisch gebraten wird. Anschließend werden die Chicken Nuggets in etwas Öl goldbraun angebraten. Das geht mit der Gastroluxpfanne recht fix und schnell. Dann die Chicken Nuggets beiseitestellen. Man kann die Chicken Nuggets auch nachher in die Soße geben, aber dann werden sie weich und matschig. Besser ist es, wenn man sie separat serviert. 


Nachdem die Nuggets fertig gebraten sind, kommt das Gemüse in die Pfanne. Wir haben uns für eine Kombination aus Paprika und Ananas entschieden, man kann aber auch gut anderes Gemüse wie Reis, Sprossen etc. nehmen. Das Ganze wird kurz angebraten, sodass das Gemüse noch knackig bleibt.


Nun kommt die Soße hinzu. Die kann man pur hinzugeben und erhitzen oder mit Wasser verdünnen, um den Geschmack etwas zu reduzieren und die Soße ergiebiger zu machen.


Fertig ist das Gericht. Einfach und schnell zubereitet.


Feedback zur Pfanne
Auch in diesem Fall hat uns die Gastroluxpfanne nicht enttäuscht. Das Fleisch ließ sich gut und gleichmäßig anbraten. Besonders bei der Soße war die Pfanne sehr praktisch. Aufgrund der Höhe und dem Durchmesser lässt sich eine gute Menge zubereiten ohne dass gleich alles überschwappt. Die Hitze verteilt sich gut, sodass die Soße zügig erwärmt und fertig ist. Auch das Gemüse ging einfach über die Bühne. Alles in allem ist die Pfanne bisher ein echter Allrounder.

Sonntag, 24. November 2013

Ritter Sport: Karamell + Keks und Vanille-Mousse

Neues von Ritter Sport! Zum Ende des Jahres will es das Unternehmen noch einmal wissen und schickt 2 neue Sorten in die Regale der Supermärkte. Karamell + Keks und Vanille-Mousse heißen die zwei quadratischen Schokosorten. Ich habe die zwei Sorten testen dürfen und auf Herz und Nieren geprüft. Und damit ihr wisst, was drin ist, habe ich die Schokolade kurzerhand auseinander genommen. ;)


Karamell + Keks


Neu für alle Keks- und Karamellfreunde: Umhüllt von Vollmilchschokolade befindet sich in der neuen Sorte eine Kombination aus Karamellstückchen und Keks. Diese Tafel hat es in sich, denn es gibt sie nur als 250 g Tafel. Das bedeutet lange Naschfreude für den Einzelnen oder geteilter Schokoladengenuss mit Freunden. Und da die Tafel vielleicht nicht direkt weggeht, gibt es praktischerweise einen Wiederverschlussaufkleber. 100 g dieser Sorte enthalten 596,00 kcal.

Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett, Karamellpulver (15%) (Süßmolkenpulver, Butter, Maltodextrin, Zucker, Magermilchpulver), Kakaomasse, Sahnepulver, Kakaobutter, Weizenmehl, Milchzucker, Magermilchpulver, Kandisfarinzucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Butterreinfett, Reismehl, Emulgator: Lecithine (Soja), natürliches Aroma, Salz, Zimt, Traubenzucker, pflanzliches Öl, Gerstenmalzmehl, Weizenmalzmehl


Geruch & Aussehen
Die XXL-Tafel hat einen dunkleren Farbton als die Vanille-Mousse-Sorte und riecht schokoladig, aber auch sehr süßlich. Aufgrund der Größe und Keksfüllung muss man fürs Brechen etwas mehr Kraft aufwenden, als für die herkömmlichen 100 g Tafeln. Außerdem kann man nicht immer sauber brechen, das liegt wahrscheinlich an der Kekscreme. Gut verpackt von robuster Schokolade, befindet sich innerhalb eine feste, knusprige Creme, die eine Kombination aus Keks und Karamell beinhaltet. Beim genaueren Hinsehen kann man in der beigefarbenen Füllung kleine Karamellstückchen ausmachen.

Geschmack
Weiche Schokolade und crunchiges Innenleben, so kann man das Kauerlebnis beschreiben. Diese Sorte ist sehr süß. Man schmeckt Schokolade und Keks. Das Karamell macht sich vor allem durch die Süße bemerkbar. Meiner Mutter, einer bekennenden Karamellliebhaberin, hat diese Sorte super geschmeckt. Ich fand sie gut, aber auf Dauer sehr süß. Der knusprige Aspekt hat mir sehr gut gefallen, aber viel kann man davon aber auf einmal nicht essen. Andere Mittester würden diese Sorte auch ins obere Mittelfeld einordnen.

Wer Schokolade mit knusprigem Charakter nicht mag, wird an dieser Schokolade nicht viel Freude haben. Auch Fans von herber Schokolade sollten nicht viel Gefallen finden. Allen Karamellfans und Freunden sehr süßlicher Schokoladen kann man diese Sorte wirklich ans Herz bzw. auf die Hüften legen! ;)


Vanille-Mousse


Erinnert ihr euch an die Sorte Kakao-Mousse, die ich bereits vorgestellt hatte? Hier kommt das Gegenstück zur Schokoladenvariante: Vanille-Mousse! Auch hier wurden die Stücke für einen besseren Genuss vergrößert. Die 9 Stücke sind ca. 3x3 cm groß. Umhüllt von Milchschokolade befindet sich im Inneren eine großzügige Kammer mit Vanille-Mousse. Die Mousse besteht aus natürlicher Vanille und frischer Sahne. 100 g enthalten 584,00 kcal.

Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett, Kakaobutter, Milchzucker, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Butterreinfett, Sahnepulver, Emulgator: Lecithine (Soja), natürliches Bourbon Vanille Aroma, natürliches Aroma, extrahierte Vanilleschote (gemahlen), Karottenextrakt


Ritter Sport bringt die Sorte Vanille Mousse als Sorte des Jahres heraus. Das stellt natürlich gewisse Erwartungen an die Schokolade ...

Aussehen & Geruch

Der erste Eindruck ist wie gewohnt gut. Ausgepackt wirkt die Schokolade hochwertig und robust. Die großen Stücke lassen sich gut von Hand brechen, beim Schneiden brechen sie allerdings teilweise auseinander. Beim Testen ließen sich die Komponenten dabei gut voneinander trennen, sodass man perfekt erkennen kann, was sich im Inneren befindet. Wie auf den Fotos zu sehen, wurde am Vanilleinhalt nicht gespart. Die Schokoladenummantelung ist im Verhältnis sehr dünn, sie hält die Schokoladentafel eigentlich nur zusammen. Der Fokus wurde hier also definitiv auf die Füllung gelegt! Riechen kann man den Vanilleakzent aber nicht.


Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, ist die Mousse nicht luftig-weich. Die Mousse ist relativ fest, aber weicher, als die Schokolade. Man kann es als ganzes Stück heraus nehmen.

Geschmack
Geschmacklich kann diese Sorte überzeugen. Wer Vanille liebt, wird hier voll auf seine Kosten kommen! Die Tafel schmeckt intensiv nach Vanillecreme mit einer etwas zurückhaltenderen Schokoladennote. Zusammen ergibt das eine gelungene Kombination. Uns hat diese Sorte sehr gut geschmeckt und auch alle anderen Tester (Freunde, Familie, Arbeitskollegen) haben diese Sorte sehr gut angenommen. Negatives Feedback kam es hier bisher nicht! (Und das will schon etwas heißen). Platz 1 belegt diese Sorte bei mir persönlich dennoch nicht. Dennoch: Sehr zu empfehlen!


Zusammenfassung

Karamell + Keks: Sehr, sehr süßlich(!), knusprige Innenfüllung, weiche Vollmilchschokolade. Für Fans von sehr süßer Schokolade oder Karamell. Weniger passend für Leute mit herber Vorliebe oder Abneigung gegen crunchige Schokolade. Gibt es nur in 250 g Packung, aber mit Wiederverschluss.

Vanille-Mousse: Dünne Schokoladenschicht, viel Vanillegeschmack, weich. Besonders für Liebhaber von Vanille und auch sonst fast jedermann. Extragroße Stücke für besseren Geschmack.

Beide Sorten kann man empfehlen, allerdings teils abhängig von der persönlichen Vorliebe! Die beiden Sorten haben die gewohnte Ritter Sport Qualität und sind ab Dezember im Handel erhältlich!

________________________________________________________________________________
Ihr seid neugierig geworden und wollt die neuen Sorten probieren? Mit ein wenig Geduld und ein bisschen Glück kommt ihr in den Genuss der beiden Tafeln! Denn am 8. und 24. Dezember öffnen sich bei mir 2 Adventstürchen und vielleicht, aber nur vielleicht gibt es die Schokolade dann zu gewinnen! Also schnell meinen Blog in die Leseleiste ziehen und am 8. bzw. 24. Dezember vorbeischauen! ;)